Dow Jones Industrial Average fällt am zweiten Tag in Folge

Nach 10 aufeinanderfolgenden Tagen mit höheren Schlusszeiten traf der Dow Jones Industrial Average zwei Tage lang ins Scheine. Das Elliott-Wellenmuster deutet auf eine fortgesetzte Korrektur hin zu 20.000-20.400 hin.

Es scheint, dass DJIA gerade die dritte Welle höher beendet haben könnte. In Elliott Wave sind dritte Wellen in der Regel die längste und die stärkste der fünf Wellenimpulse. Dies deutet darauf hin, dass das Fleisch der Bewegung höher in DJIA könnte hinter uns sein.

Warum verlieren Händler Geld? Hier ist der größte Fehler, den wir recherchiert haben.

Dow Jones Industrial Average fällt am zweiten Tag in Folge

Ein Hinweis, der auf eine Korrektur hindeutet, ist die RSI-Diversätlichkeit. DJIA hat höhere Höchststände erreicht, während der Relative Strength Index (RSI am unteren Rand des Charts) niedrigere Höchstwerte verzeichnet. Dies deutet auf einen ermüdenden Trend hin und deutet darauf hin, dass die aktuelle Welle an Schwung verliert.

Wenn diese Wellenanzahl korrekt ist, kann eine vierte Wellenkorrektur begonnen haben. Es ist üblich, dass vierte Wellen 38% der Länge der dritten Welle zurückverfolgen… diese Berechnung kommt in der Nähe von 20.223.

Darüber hinaus neigen vierte Wellen dazu, auf die vierte Welle von geringerem Grad zurückzuverfolgen. Im Fall von DJIA ist diese Welle die Korrektur von März bis April 2017. Daher deutet es darauf hin, dass eine Rückverfolgung auf 20.371-21.200 korrigiert werden kann.

Unterm Strich wäre eine Korrektur auf 20.000 – 20.400 und noch niedrigere Pegel unter dem aktuellen Wellenmuster normal. Day-Trader können in der Lage sein, handelbare Möglichkeiten auf der kurzen Seite zu finden, aber lassen Sie uns nicht vergessen, dass der Trend immer noch höher zeigt. Die bessere Strategie wäre zu sehen, wie sich der Preis verhält, wenn er es in die Support-Zone schafft.

Möchten Sie lernen, mit Elliott Wave handele? Beginnen Sie mit dem Anfänger und fortgeschrittenen Elliott Wave Guide.

Dow Jones Industrial Average fällt am zweiten Tag in Folge

—Geschrieben von Jeremy Wagner, CEWA-M

Wenn Sie an einer eingehenderen Untersuchung von Impulsmustern interessiert sind, in denen Sich DJIA befindet, sehen Sie sich diese einstündige Webinar-Aufnahme speziell auf Impulsmuster an (Registrierung erforderlich).

Diskutieren Sie diesen Markt und andere mit Blick auf Elliott Welle in Jeremys US Opening Bell Webinar am Montag.